BAUMSANIERUNG

I'M AN ORIGINAL CATCHPHRASE

BAUMSANIERUNG

Bäume erreichen ein gewisses Alter, in dem sie unsicher werden. Besonders im Stadtgebiet, wirken sich die herrschenden Umwelteinflüsse negativ auf alte Bäume aus. Dank spezieller Lösungen, etwa der Sicherung oder Reduktion der Baumkrone, können alte Bäume noch lange erhalten werden.

Gerade bei älteren Bäumen - mit großen, imposanten Kronen - ist es oft notwendig, ihren Erhalt und ihre Gesundheit mit Eingriffen zu gewährleisten. Ob Totholz entfernt oder eine Kronensicherung eingebaut wird: Es gibt viele Möglichkeiten, um den Baum bei seinem Fortbestand zu unterstützen. Auch nach extremen Umwelteinwirkungen, wie Sturm oder Schneedruck, sind solche Sanierungsmaßnahmen sinnvoll und notwendig, um die Verkehrssicherheit des Baumes wiederherzustellen.

Pilzfruchtkörper oder bereits vorhandene Pilze müssen genau beobachtet werden: Manche Pilze zersetzen das Holz aus dem Bauminneren. Für ein ungeschultes Auge ist dies aber leider nicht ersichtlich und so besonders gefährlich.

Offene Wunden, etwa durch einen Astbruch, erfordern gegebenenfalls eine spezielle Behandlung. Diese stellen Eintrittspforten für verschiedene Pathogene dar, die ein erhebliches Sicherheitsrisiko für den Baum darstellen.

Baumsanierung betrifft nicht nur den Baum, sondern auch seinen Boden, mit dem er verwurzelt ist. Wir düngen und belüften die Erde für die bestmöglichen Bedingungen. 

 

Bei der Baumsanierung arbeiten wir je nach Standortsbedingungen entweder mit Seilklettertechniken oder mit Hebebühnen, um Ihren Baum optimal zu behandeln. 

 

Um die Stand- und Bruchsicherheit Ihres Baumes zu erhalten, wiederherzustellen oder den Baum langfristig vital zu halten, arbeiten wir unter anderen mit folgenden Maßnahmen.

Einbau von Kronensicherungen

 

Manchmal sind Verzweigungen von Bäumen, sogenannte Zwiesel, schlecht miteinander verwachsen und drohen auszubrechen. Dabei helfen Kronensicherungen: Sie verbinden zwei oder mehr Baumteile miteinander und verhindert ein Ausbrechen eines Baumteiles. Sie helfen auch bei Schäden an Stämmlingen - sie reduzieren die Last auf der schadhaften Stelle. 

So werden schadhafte Bäume ohne große Schnittmaßnahmen sicher gehalten und der Baum lebt deutlich länger.  

Kronenreduktion

 

Sind Bäume durch Schäden, etwa einer Fäule im Stamm, unsicher geworden, müssen diese nicht immer gefällt werden. Durch die Einkürzung der Krone vermindert sich die Last, die bei Wind in den Stamm bzw. in die schadhafte Stelle einwirkt. So wird der Baum an der verwundeten Stelle entlastet und lange Zeit sicher weiter wachsen.

 

Wie die Baumkrone gekürzt werden muss, können wir in einem eigenem Baumgutachten feststellen. 

 

Bodenbelüftung

 

Bäume im urbanen Raum haben oft große Probleme mit schlechten oder verdichteten Böden. Sie hemmen den Baum in seiner Entwicklung und seine Vitalität leidet. Mit speziellen Druckluftlanzen lockern wir den Boden auf und geben den notwendigen Dünger und Mikroorganismen hinzu. Wir fördern den Baum in seiner Entwicklung. 

Die richtige Baumsanierung ist oft eine Kombination aus verschiedenen Methoden. Bei Fragen kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter! 

 
 
 

© BAUMARBEITEN Spiegel, Wienerstraße 7, 3002 Purkersdorf

     office@baum-spiegel.at